Die Krassachquelle


Die Krassachquelle befindet sich etwa in der Mitte des Bärental, etwa 300 Meter südlich der Herbstmühle. Sie tritt als Schichtquelle in mehreren kleinen, sich vereinigenden Quellen direkt am Fuße der östlichen Hangflanke des Bärentals aus und ist weitgehend naturnah.

Gespeist wird die Quelle unter anderem durch einen kleinen unterirdischen Bach, der als Bachschwinde im hinteren Teil des Bärentals zunächst verschwindet. Unmittelbar nach der Quelle teilt ein kleines Wehr den Fluss in seinen natürlichen Verlauf und in den Mühlbach zur Herbstmühle auf. Nach alten Erzählungen soll die Quelle früher viel weiter oberhalb ihres jetzigen Standpunktes entsprungen sein.

  • Unbenanntes_Panorama7
    Unbenanntes_Panorama7
  • DSC_0173
    DSC_0173
  • Unbenanntes_Panorama3
    Unbenanntes_Panorama3